Rundwanderung zum Sombrero de Chasna mit Blick über die Cañadas

Auf dem Bild ist der Sombrero de Chasna zu sehen. Ein Felsplateau auf Teneriffa hoch über Vilaflor in der Teideregion.  Wer die gesamte Rundwanderung zum Sombrero de Chasna und unmittelbar auf dem Rand der Cañadas entlang mit atemraubenden Ausblicken sehen möchte, der kann hier auf Siebeninseln nachlesen.

Werbeanzeigen

2 Kommentare

  1. Dagmar sagt:

    Liebe Michèle, danke fürs vorbeischauen. Schade, dass das Kommentieren nicht direkt auf Siebeninseln klappt. Das wäre für mich natürlich am Schönsten – unmittelbar unter dem Artikel. Meinst Du, dass da irgendein Fehler auf meiner Seite/Homepage ist? Zur Höhe auf Teneriffa: Richtig hoch ist natürlich nur der Teide mit etwas unter 4.000 Metern als höchster Berg Spaniens. Doch wenn es bei den Wanderungen richtig hoch und runter geht, kommen natürlich schnell einige Höhenmeter zusammen. Bei dieser Wanderung geht es in die Bereiche zwischen 2.040 und 2.600 Höhenmeter. Die Luft ist schon ein bisschen anders als im Teno. Viele liebe Grüße zu Dir nach Hamburg, Dagmar

    Gefällt mir

  2. Tolle Eindrücke auf dieser Wanderung, Dagmar. Das geht ja mächtig hoch hinauf! Mir war gar nicht so bewusst, dass es dabei auf Teneriffa sogar um Höhenmeter über 4.000 gehen kann!
    Beindruckend die Landschaft und Art der Vegetation, je höher der Wanderer dort kommt.

    Ich versuchte gerade, direkt drüben zu kommentieren, aber zweimal war mein Text beim Absenden weg. Daher jetzt hier.

    LG Michèle

    Gefällt 2 Personen

Kommentare sind geschlossen.