Rost-Parade – Restposten aus Chile

Am letzten Tag des Monats möchte Frau Tonari Rost sehen. Meinen für mich jemals gefundenen schönsten Rost, den Eisenbahnfriedhof von Uyuni, habe ich letzten Monat gezeigt. Heute habe ich noch einige südamerikanische Restposten – Mitbringsel aus Chile – zu bieten. Die erste Serie ist gar kein richtiger Rost. Es ist Kupfer, sieht jedoch wie Rost…

Valparaíso – Hafen, Street Art und Kultur

Am letzten Tag vor unserer Abreise aus Südamerika fuhren wir von Santiago de Chile auf einen Tagesausflug in das malerische Küstenstädtchen  Valparaíso.  Auf dem ca. 2 stündigen Weg ( ca. 120 Kilometer) dorthin sahen wir eine gebirgige grüne und fruchtbare Landschaft. Hier werden der bekannte chilenische Wein, Früchte und Obst angebaut. Rechts und links der Straßen…

Santiago de Chile – geschichtsträchtige Stadt mit Andenblick

Wir landeten am Abend in der Hauptstadt von Chile, Santiago de Chile. Hier leben ungefähr 6,5 Millionen Menschen. Das sind weit über 40% der gesamten Bevölkerung Chiles. Gleich auf den ersten Eindruck wirkt Santiago de Chile anders als die anderen Großstädte, die wir bislang auf unserer Südamerikareise gesehen haben. Mit ihren vielen gläsernen Hochhäusern könnte sie…

San Pedro de Atacama – eine Oase, Touristen und das Mondtal

Wie ich das letzte Mal berichtet hatte, waren die chilenischen Zollbeamten im Streik. Unserem Guide war die Mitteilung gemacht worden, dass die Grenze nur zwischen 16 und 18.00 Uhr an dem Tag unserer erhofften Einreise geöffnet sein sollte. Wir standen pünktlich um 17.00 Uhr mit dem Bus vor der Zollstation in San Pedro de Atacarma….