Rost-Parade Gran Canaria

Am letzten Tag des Monats möchte Frau Tonari Rost sehen. Da ich zum Wandern auf Gran Canaria war, habe ich dort nach Rost gesucht. Doch in der Natur habe ich tatsächlich kaum Rost gefunden. Dazu hätte ich wahrscheinlich in die Städte gemusst. Doch schließlich bin ich doch noch fündig geworden. Im höchstgelegenen Gebirgsort von Gran…

Gran Canaria abseits der Touristenwege

Obwohl die kanarische Insel Gran Canaria sozusagen fast in Sichtweite von mir ist,  war ich bislang nur einmal dort. Schließlich trennt die Inseln ja der Atlantik und damit verbunden eine Fährfahrt, die mit Hund und Auto sowie zeitlich ein wenig organisiert sein will :-). Doch in der letzten Woche hat es  nach fünf Jahren endlich wieder geklappt….

Rost-Parade – Rostige Grüße aus Teneriffa

Am letzten Tag des Monats möchte Frau Tonari Rost sehen. Heute habe ich mich in meiner nächsten Umgebung auf Teneriffa nach Rost umgeschaut und bin tatsächlich an verschiedenen Orten fündig geworden. Daher heute – rostige Grüße aus Teneriffa 🙂 Auf dem Spielplatz am Meer sind zum Glück nicht die Spielgeräte selber, sondern nur die Federn rostig….

Ruta Almendras en Flor

Jedes Jahr im Januar zur Zeit der Mandelblüte veranstalten einige Kommunen auf Teneriffa (und wahrscheinlich auch auf einen anderen kanarischen Inseln) ihre Mandelblütenfeste. So gibt es in Santiago del Teide in jedem Jahr eine geführte Wanderung über eine kurze, mittlere und eine lange Distanz. Auf dem Kirchplatz werden leckere regionale Produkte und originelle Handwerkswaren angeboten. Und zwei Wochen lang…

Rost-Parade – Restposten aus Chile

Am letzten Tag des Monats möchte Frau Tonari Rost sehen. Meinen für mich jemals gefundenen schönsten Rost, den Eisenbahnfriedhof von Uyuni, habe ich letzten Monat gezeigt. Heute habe ich noch einige südamerikanische Restposten – Mitbringsel aus Chile – zu bieten. Die erste Serie ist gar kein richtiger Rost. Es ist Kupfer, sieht jedoch wie Rost…

Gigantische Felsen, bunte Höhlen und das weite Meer

Teneriffa ist mit ihren 2034,38 Quadratkilometern die größte kanarische Insel. Und obwohl ich bereits seit einige Zeit hier lebe und viel von der Insel gesehen habe, gibt es doch immer wieder etwas Neues zu entdecken. Ich bin viel mit dem Auto, mit dem Fahrrad und vor allen Dingen  zu Fuß unterwegs. Und dennoch kenne ich noch lange nicht…

Valparaíso – Hafen, Street Art und Kultur

Am letzten Tag vor unserer Abreise aus Südamerika fuhren wir von Santiago de Chile auf einen Tagesausflug in das malerische Küstenstädtchen  Valparaíso.  Auf dem ca. 2 stündigen Weg ( ca. 120 Kilometer) dorthin sahen wir eine gebirgige grüne und fruchtbare Landschaft. Hier werden der bekannte chilenische Wein, Früchte und Obst angebaut. Rechts und links der Straßen…

Santiago de Chile – geschichtsträchtige Stadt mit Andenblick

Wir landeten am Abend in der Hauptstadt von Chile, Santiago de Chile. Hier leben ungefähr 6,5 Millionen Menschen. Das sind weit über 40% der gesamten Bevölkerung Chiles. Gleich auf den ersten Eindruck wirkt Santiago de Chile anders als die anderen Großstädte, die wir bislang auf unserer Südamerikareise gesehen haben. Mit ihren vielen gläsernen Hochhäusern könnte sie…

San Pedro de Atacama – eine Oase, Touristen und das Mondtal

Wie ich das letzte Mal berichtet hatte, waren die chilenischen Zollbeamten im Streik. Unserem Guide war die Mitteilung gemacht worden, dass die Grenze nur zwischen 16 und 18.00 Uhr an dem Tag unserer erhofften Einreise geöffnet sein sollte. Wir standen pünktlich um 17.00 Uhr mit dem Bus vor der Zollstation in San Pedro de Atacarma….